Infos zur GW2 Gilde

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Nach unten

Infos zur GW2 Gilde

Beitrag von Admin Kuhmine am Sa Jul 28, 2018 10:00 pm

[align=center][/align]



Hallo liebe Interessierten,
Sanyasala und Bob zum Gruße,

schon vor langer Zeit habe ich meine Gilde im Onlinewelten-Forum (OW) angekündigt. Zu dem damaligen Zeitpunkt waren aber einige Dinge noch nicht so ganz klar, weswegen hier weiterführenden Infos gesammelt werden, bzw. auch alles andere wichtige aufgeführt wird.


Gildenleitung

Miine von Kuhba (Kuhmine)

Gesinnung: gut - chaotisch (erisisch^^)
Spielweise: Gemütlich, immersiv (Ich frage mich: wie kann ich den Char Leben einhauchen, gäbe das was ich auf dem Bildschirm sehe einen stimmigen, interaktiven Kinofilm ab?)


Welche Welt (Server) wird gewählt?

Wenn es keinen offiziellen RP-Server gibt, werden wir der deutschsprachen RP-Community folgen und auf der Welt spielen die zum "inoffiziellen RP-Server" gekürt wird.
Zu Release bitte nochmal informieren auf welcher Welt wir dann spielen werden.


Edit: Die Entscheidung ist gefallen, es wird [size=150]Drakkar Lake[/size]

Gildenphilosophie?

Als Kuhbagilde hat meine Gilde den Kuhdex natürlich als Mindeststandard. Sie hat allerdings nicht den Anspruch, das Königreich Kuhba alleine zu vertreten. Das Gildensystem in GW2 macht es ja leicht in mehreren Gilden zu sein, so dass sich Spieler wirklich nach Wellenlänge und Interessen zusammenfinden können. Bisher ist diese Gilde zwar die einzige Kuhbagilde, aber es gibt keine Garantie, dass dies so bleibt.

Ich persönlich setze die Philosophie fort, die 2009 bei den Kuhbanieros in Runes of Magic entstanden ist. Um diese nachvollziehen zu können, muss man wissen, welche Spielertypen da zusammengekommen sind:

Wir Gildengründer kamen von einem anderen Server, auf dem wir unsere Hauptchars hatten. Die Kuhbanieros waren nur eine Twinkgilde, die völlig frei von jedem Anspruch oder Ehrgeiz geführt wurde. Es ging uns nur darum gemeinsam in die Spielwelt einzutauchen und albern (Kuhkäferdemos) zu sein.

Mit diesem Hintergrund haben wir neue Spieler zu uns geholt, die eigentlich nie wieder in Gilden wollten, weil es da immer Gezicke gibt, oder man sich den (spieltechnischen) Zielen der Gilde unterwerfen muss, oder es irgendwelche Verpflichtungen gibt, die nicht zu den eigenen Vorstellungen von Spielfreude (TS-Zwang, Mindestonlinezeiten) passen. So haben wir die eine oder andere "Ein-Mann-Gilde" mit aufgenommen. "Bei uns bist du auch frei - und trotzdem verbunden mit Gleichgesinnten".

Außerdem sind wir mit unserem "Anti-Ehrgeiz" eine gute Anlaufstelle für Gelegenheitsspieler, Leute für die MMORPGs was Neues sind, und die von dem was sie über "Raids" wussten eher abgeschreckt sind und erfahrenen MMO-Spielern, die von Gegrinde und Itemspiralen die Nase voll haben.
In so einem Kreis fühlen sich auch RP-Spieler und Immersionsspieler wohl, die auch von Anfang an unsere "Prinzessinnengilde" bereichert haben - und entscheidend dazu beigetragen haben, das wir wurden was wir sind.
Außerdem waren und sind wir eine gute Adresse für Spieler, die Sorge haben, in einer Gilde nicht so anerkannt zu sein, weil man zum Beispiel mitten im Dungeon spontan afk gehen muss, weil das eigene Kind aus einem Albtraum erwacht ist, der Hund kotzt oder was auch immer so spontan passieren mag. Eine Atmosphäre die sich anfühlt nach: "Das ist ok, das ist es was wir meinen mit: RL geht vor!" ist natürlich nicht anordbar, weswegen wir auch nicht eine Gilde für jedermann sind. Manchen Menschen steht ihr Ehrgeiz und ihre neurotische Strenge einer derartigen Lockerheit entgegen.
Eine so unehrgeizigen, freiheitlichen und sozialen Gilde ist natürlich auch für eine weitere Spielergruppe interessant: Menschen denen es bei einer Gilde auf das liebevoll verbunden sein ankommt. Da das "typisch männliche konkurrenzorientierte Dominanzstreben" dieser Philsophie entgegenspricht, macht es uns auch eine diebische Freude uns über diese Haltung lustig zu machen.


Gildenname?

Isla de Kuhba [IKuh]



Zielgruppe

In erster Linie gründe ich natürlich eine Gilde für meine Freunde und mich. Aber selbstverständlich freuen wir uns auch über jeden weiteren, der mit uns auf einer Wellenlänge ist und für den wir genau die richtige Gilde sind.
Bei aller Toleranz bedeutet das aber auch, dass nicht jeder Spieler bei uns Mitglied werden muss, bzw. gleichermaßen gut bei uns aufgehoben ist.

Im OW ist es ganz gut beschrieben, weswegen ich es einfach herauskopiere:

Denen, für die wir definitiv nicht die richtige Gilde sind, will ich es einfach machen:

Nicht zu uns passen:

- Spieler deren einzige Motivation es ist, schnell Maxlevel zu ereichen, die beste Ausrüstung zu bekommen und effektiv zu spielen. Und am Ende noch Applaus erwarten.
- Auch wenn wir keine RP-Gilde im klassischen Sinne sind, erwarte ich als Charakterspieler, dass mir die Illusion, mich in einer Welt zu bewegen, nicht durch ständiges Zerreden der Spielmechanik kaputt gemacht wird. Das gilt auch für "Neusprech" ("xD du noob rofl", "erstmal Ausrüstung `pimpen´")§nana
- Spieler die zu Gewaltverherrlichung neigen. Auch wenn´s "nur Spaß" ist.
- Und um Zyniker und Menschen die glauben, "Ehrlichkeit" bedeute, dass man auf die Gefühle seiner Mitmenschen keine Rücksicht nehmen braucht, mache ich einen großen Bogen. Genauso wie um Menschen, die meinen der Gebrauch von Gossensprache sei durch das Grundrecht auf Redefreiheit geschützt.§rolleyes

Die Gilden innerhalb des Königreichs sind eigenständig, weswegen es keinen Automatismus gibt, was die Mitgliedschaft angeht.
avatar
Admin Kuhmine
Admin

Anzahl der Beiträge : 252
Anmeldedatum : 30.06.18

Benutzerprofil anzeigen http://isla-de-kuhba.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten