Nekrofrage: Achtung! Hannah ist langweilig...

Nach unten

Nekrofrage: Achtung! Hannah ist langweilig...

Beitrag von Admin Kuhmine am Sa Jul 28, 2018 10:12 pm

[size=150]...das Ende der Welt droht![/size] §eek [size=85](kleiner Insider zum Anime: Die Melancholie der Haruhi Suzumiya)[/size] Smile

Hallo ihr Lieben,

meine arme Nekromantin Hannah Suzumiya ist zum Erntedienst in die grasgrüne Schwelle abkommandiert worden, weil ich einfach keinen Bezug zu dem Nekro bekomme. Bei jeder Klasse ist mir irgendwie klar, was der Witz ist und den Reiz ausmacht* - ob ich das dann praktisch umsetzen kann ist wieder ne andere Frage. §crazy
Aber beim Nekro erschließt sich mir irgendwie nicht wozu der gut ist, oder was daran reizvoll sein könnte. Das führt dann dazu, dass ich so spiele: 1,2,3,4,5 *Waffenwechsel* 1,2,3,4,5 *Todesschleier* 1,2,3,4,5... und das ist irgendwie öde. §rolleyes
Drum die Frage an unsere begeisterten Nekrospieler, was der Reiz dieser Klasse ist. Was kann der, wozu ist der gut, was muss ich dafür können?


"Wie komm ich aus dem Erntedienst raus?"

Vielen Dank und liebe Grüße

Hannah Suzumiya



*z.B. dass man die schönen Kleider der Mesmerinnen gleich mehrfach bestaunen kann
avatar
Admin Kuhmine
Admin

Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 30.06.18

Benutzerprofil anzeigen http://isla-de-kuhba.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Rasrisus Antwort

Beitrag von Admin Kuhmine am Sa Jul 28, 2018 10:13 pm

Ooooohhhhhh da hast du meinen Nerv getroffen *_* Also *schonmal weit aushol*:

Klar spielt es bestimmt auch eine große Rolle, dass meine Nekromantin mein erstes GW2-Wesen war, dass neuen Boden berührte und mit ihren Augen diese schöne neue Welt bestaunte und immer noch Winkel für Winkel erkundet. Dazu kommt der Asurabonus *würdevolle Haltung einnehm*. Ich mein dieser flauschige Herrlichkeit wird nur von Ihrem Intellekt übertroffen und wenn man einmal mit einem Asura zu Panoramen hüpfn musste oder ein Jumping Puzzle hinter sich brachte...naja... Very Happy

Dennoch musste ja anfangs erstmal die Wahl getroffen werden: welche Klasse....hm mal was neues, was man nicht aus X anderen Spielen kennt, hm reiner DD liegt mir nicht, hmm und Tank oder Heal gibt es nicht wirklich....hmmm

Ingenieur oder Nekromant?


Mit diesen andauernden, ortsgebundenen Zaubern können Nekromanten den Bereich kontrollieren, in dem sie sich aufhalten. „Brunnen des Blutes“ regeneriert beispielsweise alle Verbündeten in Reichweite.

Das war dann die entscheidene Information und Rasrisu wurde geboren §kuh

Nun zu dem Sinn und Unsinn des Nekromanten:

Für einen Stoffträger haben Nekromanten viele HP und können gut was einstecken, dazu kommt der Lebensraub und wahlweise ist man nie alleine:



Du kannst den Nekromanten somit zu der Überlebenskünstlerklasse ausbauen und/oder damit die Gruppe Supporten und/oder deine Feinde mit Krankheiten und Seuchen in die ewigen Jagdgründe schicken. Außerdem gehört er zu den vielen glücklichen mit 25% Laufgeschwindigkeitsbuff §hrhr

Was auch sehr schön ist: Dank den vielen Dienern rennst du einfache deine Wege lang und wenn du keine Lust hast die hinter dir herrennenden marodierenden Monster zu töten, dann ignorierst du sie und rennst weiter. Deine Diener halten Sie dir vom Leib und porten sich ab einer gewissen Distanz automatisch wieder zu dir.

Sodele dann komme ich mal zu meiner kleinen Vampirkönigin, Herrin ihres synthetischen Gefolges* und aktuell ihres Zeichens Modremjägerin.

*synthetiches Fleisch: meine Diener sind keine (Un)toten, Leichenschändung kommt nicht in frage für meine Asuramoral. Wozu stinkende Leichen, wenn man im Labor selbst züchten kann ^,..,^

So damit renne ich auch alleine gut durch den Dschungel:

http://gw2skills.net/editor/?vRAQNAodWjM0QXN2UDW2A7NOwFK4AEALgMH66weWENR/C-TJxHwA82fAZZABPBAAnCAA

Dank der Skillung zieht man aus Zähigkeit noch mehr Kraft. Somit bist ein kleiner Unkaputtbar-Stoffträger, mit üblen Lebensentzug und Heilung, die sich wiederum auf deine (tankenden) Pets auswirken. Deine Pets sterben kaum, du kannst in ruhe Schaden austeilen ohne auf die Mütze zu kriegen und wenn du doch etwas abkriegst..pffff....war das schon alles? §hrhr

Damit kannst du auch super die Grenzen des Nekromanten austesten: Ein Modremlager zerstört, zwei Mordremlager zerstört, drei.... Oh ein Veteranmonster, mal schaun wer gewinnt, oh ein Elitemonster, mal schaun wer gewinnt, oh ein Champion und weit und breit keine Spieler in Sicht, mal schauen wer gewinnt.

Bei Champion kommt es dann nur noch darauf an welche Fähigkeiten der Champion hat und wie gut man laufen+ausweichen+zaubern zeitgleich kann. Man kann also sagen 50% der Champions macht der Nekromant auch mal alleine, vorrausgesetzt der pöse pöse Oberboss hat keine Heilfähigkeiten und ruft keine Addschwärme herbei.

Und ich spreche da von einem Nekromanten mit bunt zusammengewürfelten Mist-Equip, der lediglich vernünftige Runen gesockelt hat.

Zum Equipment: Bei diesem Spielstil wird es im Laufe der Zeit (wenn die Handwerkermats vorhanden sind) auf das Klerikale Set ausgelegt:

+X Zähigkeit
+X Kraft
+X Heilkraft

Kraft>Zähigkeit>Heilkraft ist meine Attribute-Priorität

Bei Weltbossen nutze ich wahlweise auch

Ruft einen Fleischwurm herbei, der an Ort und Stelle bleibt und Gegner angreift
(Schaden, Diener-Lebensentzug, Diener-Heilung).

Nun zu dem Support-Nekromant: gleiches Equip, gleiche Runen, Waffen ect.

Deine Fähigkeiten sind bei Dolch und Fokus schon auf Lebensraub und Lebenraub für Verbündete ausgelegt, mit dem Stab kurbelst du dank

Zeichen des Blutes die Regeneration aller im Kampf an


heilt Verbündete im Zielbereich

verwandelt Zustände von Verbündete in Segen

fügt Gegner Schaden und Verwundbarkeit zu

blendet Gegner
für um Gegner Niederzuschlagen und ihre blaue Castbar abzubrechen

Der Nekromant ist aber noch viel Vielfältiger da er auch auf Zustände und Seuchen gehen kann um seine Gegner quallvoll leiden zu sehen (Zustandsnekromant: Zustandsschaden, Zustandsdauer, Fachkenntnis) oder einfach auf maximalen Schaden setzt (Kraft-Präzi-Wildheit). Mit diesen zwei Varianten habe ich aber bisher keine Erfahrung zumal ich mit der Elitespezialisierung Schnitter noch nicht Freund geworden bin. (Mir erschleißt sich der Sinn des Schnitters nicht. Bin aber auch kein maximaler-Schadens-Mensch)

Kurze Zusammenfassung am Ende:
Nekromanten sind nie allein,
Nekromanten sind zäh und haben das Sterben verlernt
der Nekromant kann je nach Waffenset einzelne Monster umhauen oder auf Flächenschaden für mehrere Monster zeitgleich gehen
Nekromanten sind vielseitig
egal was der Nekromant tut, er tut manipuliert die Gegner, so dass diese sich selbst auslöschen (Lebensraub, Segen/Zustände umkehren, den Gegner bedrohliche Fleischgolems vor die Nase setzen und selbst unschuldig gucken und von hinten ungesehen aussaugen)

*schonmal auf Steinigung vorbereit, da mein weg nicht der klassisch beliebte maximaler Schadensweg ist* Wink
avatar
Admin Kuhmine
Admin

Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 30.06.18

Benutzerprofil anzeigen http://isla-de-kuhba.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Nekrofrage: Achtung! Hannah ist langweilig...

Beitrag von Admin Kuhmine am Sa Jul 28, 2018 10:14 pm

Vielen lieben Dank Rasrisu, §knuff

ich hab das mal mit den Dienern ausprobiert, weil das RPmäßig gut zu Hannah Suzumiya passt.


Hannah: Und es klappt echt gut... die Gegner stehen schnell mit dem Rücken zu Wand... §ausheck


...und wenn ich nur rumsteh und nix mach, macht´s nix, weil die Diener aus dem Feind ein Nix machen. §good

Und wenn mir die Diener mal auf den Keks gehen - lock ich sie einfach eine Bergspitze hoch und flieg davon §devil


Die sind einem echt nie böse §ugly
Gruppenknuddeln sollte man aber vermeiden - und auf jeden Fall danach duschen... §bah


Kann ich auch synthetische aus deinem Alchemistenlabor haben - die gibt´s doch sicher in verschiedenen Geruchsrichtungen? Ich hätte gerne Rosmarin Smile

Jedenfalls bin ich aus dem Leinerntedienst draußen §kuh ... dafür hat die Prinzessin nen neuen Auftrag für mich §mhpf

Orr zu Wasser...


...zu Land...


...und in der Luft...


... zu durchkämmen

Hannah: Kann ich nicht auch mal, gechilled Salat im K-Tal sammeln wie Simon?
Miine: Dafür bist du jetzt eigentlich zu overpowered und außerdem verschandeln deine Diener da das Panorama Surprised
Hannah: §motz ... na gut. §rolleyes

Und zum Glück weiß ich, wann ich was wörtlich nehmen muss - und wann nicht...


https://www.youtube.com/watch?v=VCvt4DYbiSM
avatar
Admin Kuhmine
Admin

Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 30.06.18

Benutzerprofil anzeigen http://isla-de-kuhba.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Nekrofrage: Achtung! Hannah ist langweilig...

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten